Aktuelles

Seit Donnerstag, 12. März 2020, befindet Belgien sich in einer "föderalen Phase der Krisenbewältigung". Der Nationale Sicherheitsrat trifft politische Entscheidungen, die von verschiedenen interministeriellen, ressortübergreifenden und interregionalen Krisenstäben umgesetzt werden und im Rahmen eines Föderalen Koordinierungsausschusses koordiniert werden. Beschreibung und Hintergründe der harten Arbeit, die hunderte Personen unter anderem im Nationalen Krisenzentrum (NCCN) leisten.

Seit Mittwoch, dem 18. März, verbietet Belgien nicht wesentliche Reisen ins Ausland. Der grenzüberschreitende Güter- und Dienstleistungsverkehr ist weiterhin gestattet.

Coronavirus, Covid-19

Am Donnerstag, den 12. März hat der Nationale Sicherheitsrat die föderale Phase der Krisenbewältigung ausgelöst. Verschiedene weitreichende Maßnahmen wurden ergriffen, um die Weiterverbreitung des Virus einzudämmen.